Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Rugby-WM-Halbfinale: Wer gewinnt das Bier?


Sport

Rugby-WM-Halbfinale: Wer gewinnt das Bier?

ALL VIEWS

Tap to find out

Die Rugby-Schwergewichte Neuseeland und Südafrika kämpfen am Samstag in London um den Einzug ins Finale der Rugby-Weltmeisterschaft. Dabei geht es aber nicht nur um den Titel, sondern auch um Bier. Neuseeland-Trainer Steve Hansen und sein Kollege Heyneke Meyer aus Südafrika haben es sich angewöhnt, dem jeweils unterlegenen nach dem Match einen Kasten zu spendieren.

Aus den letzten zwölf Begegnungen gingen die All Blacks zehn Mal siegreich hervor, auch dieses Mal gelten sie als Favorit. Springbok-Coach Meyer scherzte dennoch, dass es ihm überhaupt nichts ausmachen würde, seinem neuseeländischen Kollegen am Samstag das Bier auszugeben. Südafrika hatte sich in der Vorrunde kontinuierlich gesteigert und hofft nun die All Blacks, wie auch schon vor zwanzig Jahren bei der Heim-WM, zu besiegen.

Im zweiten Halbfinale trifft Australien auf Argentinien. Die Wallabies, die wie die Springboks und die All Blacks bisher zwei Mal den Weltmeistertitel holten, gelten als Favoriten. Argentinien siegte vor einer Woche überraschend gegen Schottland.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Sport

Jérôme Champagne will FIFA-Präsident werden