Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine und Russland setzen gegenseitige Sanktionen gegen Fluglinien um

Das Reisen zwischen der Ukraine und Russland wird wegen des Ukrainekonfliktes noch schwerer: Ab Sonntag sind Direktflüge vieler russischer

Sie lesen gerade:

Ukraine und Russland setzen gegenseitige Sanktionen gegen Fluglinien um

Schriftgrösse Aa Aa

Das Reisen zwischen der Ukraine und Russland wird wegen des Ukrainekonfliktes noch schwerer: Ab Sonntag sind Direktflüge vieler russischer Fluggesellschaften in die Ukraine sowie militärische Überflüge untersagt. Kiew hatte die Sanktion Anfang des Monats angekündigt. Vor einer Woche zog Moskau mit eigenen Verboten ab Sonntag für ukrainische Fluglinien nach.

“Ukrainer, die Moskau als Transitpunkt anfliegen, sind von den Sanktionen nicht beeinträchtigt, denn sie können über jede andere Stadt der Welt fliegen”, sagte der ukrainische Transportminister Andrij Pivovarski. “Ukrainer, die aus familiären oder beruflichen Gründen nach Russland reisen, können den Zug nehmen oder über Kischinau oder Minsk fliegen.”

Seiner Schätzung nach flogen 2015 allein in den ersten sechs Monaten des Jahres mehr als 650.000 Fluggäste vom einen ins andere Land. Für sie werden Geschäftsreisen oder Familienbesuche nun deutlich schwerer. Eine Zugreise zwischen Kiew und Moskau kann 13 Stunden und mehr dauern.

“Ich unterstütze weder die Ukraine noch Russland in diesem Konflikt. Meiner Meinung nach ist dies ein Informationskrieg”, sagte eine russische Reisende vor ihrem Abflug in Kiew am Samstag. “Aber es ist sehr schlecht für mich und meine Verwandten in der Ukraine. Es ist auch schlecht für Fluggesellschaften wie Aeroflot und Rossya.”

Zwar signalisierten beide Seiten Gesprächsgemeinschaft für eine Abwendung der Maßnahmen. Offenbar verliefen die Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine in Brüssel am Samstag aber ohne Ergebnis.

Euronews-Reporter Sergio Cantone: “Die Maßnahmen bescheren Reisenden der beiden Länder weitere Unannehmlichkeiten, als Resultat des anhaltenden Konfliktes zwischen beiden Ländern. Immerhin haben Moskau und Kiew deshalb zuletzt verhandelt, mit dem Ziel zumindest einen eingeschränkten Flugverkehr zwischen beiden Ländern aufrecht zu erhalten.”