Eilmeldung

Eilmeldung

Die meisten Opfer des Flugzeugunglücks von Ägypten in Russland eingetroffen

Nach dem Flugzeugunglück von Ägypten am Wochenende sind die meisten der Leichen nach Russland gebracht worden. Eine Sondermaschine mit den Toten kam

Sie lesen gerade:

Die meisten Opfer des Flugzeugunglücks von Ägypten in Russland eingetroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Flugzeugunglück von Ägypten am Wochenende sind die meisten der Leichen nach Russland gebracht worden.

Meinung

Wir haben die Puppe meiner toten Frau mitgebracht.

Eine Sondermaschine mit den Toten kam am frühen Morgen in Sankt Petersburg an.

“Wir haben die Puppe meiner Frau mitgebracht”, sagt ein Mann hier; “die Puppe, mit der sie als Kind gespielt hat: Besser können wir unsere Gefühle nicht ausdrücken. Hoffentlich ist das die letzte derartige Tragödie in unserer Geschichte.”

In Sankt Petersburg müssen nun zunächst die sterblichen Überreste der Opfer identifiziert werden.

Das Unglücksflugzeug war auf dem Weg vom ägyptischen Badeort Scharm-el-Scheich nach Sankt Petersburg. Schon nach kurzer Zeit stürzte es aber ab; alle 224 Menschen an Bord starben.

Die Maschine gehörte der russischen Gesellschaft Kogalymawia, die unter dem Markennamen Metrojet fliegt. Warum sie abstürzte, ist bisher unbekannt.