Eilmeldung

Eilmeldung

Ryanair will mit Kampfpreisen Marktanteile erobern

Der irische Billigflieger Ryanair rechnet nach einem starken Sommer-Geschäft mit einem Preiskampf im Winter. Er meine, dass die Flugtickets von

Sie lesen gerade:

Ryanair will mit Kampfpreisen Marktanteile erobern

Schriftgrösse Aa Aa

Der irische Billigflieger Ryanair rechnet nach einem starken Sommer-Geschäft mit einem Preiskampf im Winter.

Meinung

Bei den Flugpreisen machen wir sie alle ein

Er meine, dass die Flugtickets von Januar bis März im Schnitt um vier Prozent günstiger würden, so Ryanair-Chef Michael O’Leary. “Wir haben bereits unsere Preise reduziert und haben in den letzten Wochen festgestellt, dass dies die meisten Fluggesellschaften tun.”

Ryanair will um Marktanteile kämpfen und etwa in Deutschland seinen Anteil bis 2020 auf 20 Prozent vervierfachen.

Mike Ingram – BGC Partners, London:

“Man muss sich fragen, was bei einer deutlichen und nachhaltigen Steigerung der Ölpreise passieren würde, wie einige dieser Fluggesellschaften diesen Kampf bestehen würden. Ryanair und EasyJet wären wahrscheinlich die Gewinner, relativ gesehen. Absolut würde sie das auch treffen, klar.”

Die nach Passagierzahlen größte europäische Fluggesellschaft Ryanair rechnet im laufenden Geschäftsjahr (bis Ende März) mit bis zu 1,225 Milliarden Euro Gewinn – das ist das obere Ende der prognostizierten Spanne.

“Bei den Flugpreisen machen wir sie alle ein”, sagte Ryanair-Chef O’Leary vor ein paar Wochen. Zugleich rechnen die Iren damit, dass bei ihnen weniger Sitze in den Maschinen leer bleiben.

Bis März sollen 105 Millionen Fluggäste transportiert werden, eine Million mehr als bisher in Aussicht gestellt. Im Geschäftsjahr 2014/15 waren es 90,6 Millionen Passagiere.

su mit Reuters