Eilmeldung

Eilmeldung

Das neue Confluence-Museum in Lyon

Sie lesen gerade:

Das neue Confluence-Museum in Lyon

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Postkarte von der neuen Sehenswürdigkeit in Lyon: Dem Confluence-Museum. Es liegt an der Südspitze der zentralen Halbinsel der Stadt, da, wo

Eine Postkarte von der neuen Sehenswürdigkeit in Lyon: Dem Confluence-Museum. Es liegt an der Südspitze der zentralen Halbinsel der Stadt, da, wo Rhône und Saône zusammenfliessen.

Meinung

Die futuristische Architektur des Gebäudes ist sehenswert.

Wissenswertes über die Stadt Lyon

  • Sie ist Frankreichs zweitgrößte Stadt
  • Ihre Geschichte reicht mehr als 2000 Jahre zurück
  • Unter dem römischen Kaiser Augustus war sie die Hauptstadt der Gallier
  • Die Rhône und die Saône fließen in Lyon zusammen
  • Lyon gilt als die französische Hauptstadt der Gastronomie

“Die Besichtigung beginnt noch bevor sie die Ausstellungen entdecken. Die futuristische Architektur des Gebäudes ist sehenswert. Das Projekt begann im Jahr 2000 und das Museum wurde im Dezember 2014 eröffnet. Seitdem kamen mehr als 750.000 Besucher,” so Euronews-Journalist Seamus Kearney.

Das Museumsprojekt hat mehr als 300 Millionen Euro gekostet. Die Dauerausstellung befasst sich mit der Frage nach den Ursprüngen und der Entwicklung der Menschheit, aber auch nach dem Platz des Homo sapiens. Nicolas Dupont, der Leiter der Sammlung des Museums, erklärt: “Naturwissenschaftliche, archäologische und ethnographische Artefakte aus der ganzen Welt erzählen das Abenteuer der Menschheit. Das Museum organisiert auch fünf bis sieben Wechselausstellungen pro Jahr.”