Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Goldene Seite": Irans Präsident Rouhani bejubelt Abkommen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
"Goldene Seite": Irans Präsident Rouhani bejubelt Abkommen

<p>Irans Präsident Hassan Rouhani hat die Umsetzung des Atomabkommens und die Aufhebung der Sanktionen begrüßt. <a href="http://german.irib.ir/nachrichten/iran-a-iaea/item/296102-iaea-best%C3%A4tigt-einhaltung-der-verpflichtungen-irans-aus-der-atomvereinbarung">Er dankte dem iranischen Volk für seine Geduld.</a> Im Parlament des Landes, der Islamischen Versammlung, ordnete Rouhani die Einigung als eine historische Errungenschaft ein:</p> <p>“Das Atomabkommen ist eine der goldenen Seiten im Geschichtsbuch des Landes. Während der Verhandlungen haben wir es geschafft, dass die Mächtigen unsere atomaren Rechte anerkennen”, so Irans Präsident.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/ImplementationDay?src=hash">#ImplementationDay</a>—I thank God for this blessing & bow to the greatness of the patient nation of Iran. Congrats on this glorious victory!</p>— Hassan Rouhani (@HassanRouhani) <a href="https://twitter.com/HassanRouhani/status/688473315011391488">January 16, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Bei der Einigung gebe es nur Gewinner, sagte Rouhani weiter. Sein Land erwartet durch die Aufhebung der Sanktionen einen wirtschaftlichen Aufschwung. “Jeder freut sich über das Abkommen – bis auf die Zionisten, die Kriegstreiber, die Radikalen in den Vereinigten Staaten und die Menschen, die die Muslime auseinanderdividieren wollen”, so Rouhani.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/IAEA?src=hash">#IAEA</a> Director General confirms <a href="https://twitter.com/hashtag/Iran?src=hash">#Iran</a> took all steps to start the implementation of <a href="https://twitter.com/hashtag/JCPOA?src=hash">#JCPOA</a> <a href="https://t.co/02H1NTqiQ8">https://t.co/02H1NTqiQ8</a> <a href="https://t.co/iDV2hwnWAx">pic.twitter.com/iDV2hwnWAx</a></p>— <span class="caps">IAEA</span> (@iaeaorg) <a href="https://twitter.com/iaeaorg/status/688459919226441728">January 16, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p><a href="https://www.iaea.org/newscenter/news/iaea-director-general%E2%80%99s-statement-iran">Yukiya Amano, Direktor der Internationalen Atomenergiebehörde, sprach von einem ‘wichtigen Tag für die internationale Gemeinschaft’.</a> Die Beziehung zwischen dem Iran und der <span class="caps">IAEA</span> erreiche nun eine neue Phase, sagte der Japaner. Mit der Umsetzung des Abkommens verfüge seine Behörde fortan über erweiterte Möglichkeiten bei der Überwachung des iranischen Atomprogramms, erläuterte er.</p>