Eilmeldung

Eilmeldung

Ifo Geschäftsklimaindex sinkt

Sie lesen gerade:

Ifo Geschäftsklimaindex sinkt

Ifo Geschäftsklimaindex sinkt
Schriftgrösse Aa Aa

Die Furcht vor einem Abwärtssog in der Weltwirtschaft macht sich auch in den deutschen Chefetagen breit, der Ifo Index fällt um 1,3 Punkte auf 107,3 Zähler. Die Sorge um die wirtschaftliche Stabilität der Schwellenländer treibt die deutschen Unternehmen um. Experten hatten nicht mit einem so starken Rückgang gerechnet. Im Großhandel dagegen verbesserte sich die Stimmung, im Einzelhandel blieb sie nahezu unverändert. Dafür verschlechterten sich die Aussichten im verarbeitenden Gewerbe, im Dienstleistungssektor und im Baugewerbe. Sorge um die Exporte gebe es wegen des Ölpreises, da viele Abnehmerländer wegen des Ölpreisschocks auf wackligen Beinen stünden. Zukunftssorgen zeigten sich vor allem in der Industrie, deren Stimmung auf den tiefsten Stand seit einem Jahr fiel. Zwar profitiere die chemische Industrie vom niedrigen Ölpreis, doch machen die schlechten Exportaussichten beispielsweise dem Maschinen- und Fahrzeugbau zu schaffen