Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-FIFA-Chef Blatter ist froh über die Wahl seines Nachfolgers

Der gesperrte Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter ist über das Ende seiner Zeit an der Spitze des Fußball-Weltverbandes erleichtert. Der fast 80-Jährige

Sie lesen gerade:

Ex-FIFA-Chef Blatter ist froh über die Wahl seines Nachfolgers

Schriftgrösse Aa Aa

Der gesperrte Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter ist über das Ende seiner Zeit an der Spitze des Fußball-Weltverbandes erleichtert. Der fast 80-Jährige hatte seit Oktober sein Amt nicht mehr ausüben können. Vor allem die Wahl seines Landsmanns Gianni Infantino beim außerordentlichen FIFA-Kongress in Zürich stimmt ihn zuversichtlich, wie er mit folgenden Worten verdeutlichte:

“Er ist der Mann, er kommt von einem Fußball-Verband und er ist ein junger Mann. Er ist kraftvoll, er hat eine Menge Energie, und ich bin sicher, er wird einen richtig guten Job machen. Es war wichtig für die FIFA, eine Veränderung zu haben und falls die Mehrheit der nationalen Verbände klar weiß, wohin es gehen soll, dann kann ich nur sagen: Gianni, viel Glück und mach’ es!”

Blatter durfte wegen seiner Sperre nicht bei dem Kongress dabei sein. Er erlebte die Wahl Infantinos nach eigener Aussage in der Wohnung seiner Tochter in Zürich.

Der Schweizer hatte seit 1998 an der Spitze des von Skandalen begleiteten Verbandes gestanden. Zuvor war er Generalsekretär der Organisation gewesen.