Eilmeldung

Eilmeldung

Japan erinnert an Tsunami von 2011

Japan gedenkt der Katastrophe von Fukushima. Heute vor fünf Jahren zerstörte ein durch ein schweres Erdbeben ausgelöster Tsunami große Teile der

Sie lesen gerade:

Japan erinnert an Tsunami von 2011

Schriftgrösse Aa Aa

Japan gedenkt der Katastrophe von Fukushima. Heute vor fünf Jahren zerstörte ein durch ein schweres Erdbeben ausgelöster Tsunami große Teile der Nordostküste des Landes und führte zur Atomkatastrophe von Fukushima.

Japans Ministerpräsident Shinzo Abe erklärte am Vorabend der Gedenkfeiern, dass man bald mit der Ummantelung des Reaktorblocks beginnen werde und sagte außerdem: “Eine Wiedergeburt Japans kann es nur mit der Erholung Nordjapans geben. In diesem unerschütterlichen Glauben bekräftige ich erneut mein festes Vorhaben, ein neues Nordjapan aufzubauen, das voller Hoffnung ist.”

An der Nutzung von Atomenergie wolle man weiterhin festhalten, so der Regierungschef weiter. Seit der dreifachen Kernschmelze von Fukushima gibt es in Japan Proteste gegen diese Pläne. Der Tsunami von 2011 riss fast 19.000 Menschen in den Tod. Mehr als eine Million Häuser wurden zerstört. Etwa 100.000 Menschen mussten nach der durch den Tsunami ausgelösten Reaktorkatastrophe wegen der Strahlenbelastung ihre Häuser verlassen. Die Atomruine vollständig zu sichern, kann nach Angaben der Betreiberfirma Tepco noch 30 bis 40 Jahre dauern.