Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich: Hamsterkäufe an den Tankstellen

welt

Frankreich: Hamsterkäufe an den Tankstellen

Werbung

In Frankreich haben die Benzinrationierungen in einigen Departements zu ersten Hamsterkäufen geführt. Vor vielen Tankstellen vor allem im Westen des Landes gab es lange Schlangen. Hintergrund sind die seit Wochen anhaltenden Proteste gegen eine geplante Arbeitsmarktreform. Dabei werden auch mehrere Raffinerien und Depots durch Mitarbeiter blockiert.

Die Rationierungen könnten noch einige Zeit weitergehen, denn der Neustart der Produktion in den Raffinerien dauert bis zu drei Tage. Das umstrittene Arbeitsmarktgesetz soll Unternehmen Flexibilität bringen, um mehr Jobs schaffen zu können. Kritiker befürchten allerdings eine Aufweichung von Arbeitnehmerrechten. Die Gewerkschaften haben für kommende Woche zum nächsten Aktionstag aufgerufen. Präsident François Hollande will ungeachtet der Proteste an dem Gesetz festhalten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel