Eilmeldung

Am Flughafen Atatürk, dem größten Flughafen der Millionenmetropole am Bosporus, haben die Aufräumarbeiten begonnen. Am Dienstagabend sprengten sich dort insgesamt drei Selbstmordattentäter in die Luft. Mindestens 40 Menschen kamen ums Leben, mehr als 200 wurden verletzt. Die türkische Regierung vermutet die IS-Miliz als Urheber des Anschlag.

Werbung
Werbung

Mehr no comment