Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Putin warnt Finnland vor NATO-Beitritt

welt

Putin warnt Finnland vor NATO-Beitritt

Werbung

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich in Finnland für mehr Sicherheit im Ostseeraum ausgesprochen. Nach seinem Treffen mit dem finnischen Präsidenten Sauli Niinstö schlug er vor, den Dialog mit der NATO wieder aufzunehmen. Moskau werde die Neutralität Finnlands selbstverständlich respektieren, erklärte Putin in Naantali. Er machte aber auch deutlich, dass ein NATO-Beitritt der Finnen nicht folgenlos bliebe: “Was glauben Sie, werden wir in solch einer Situation tun? Wir haben unsere Truppen 1500 Kilometer zurück verlegt – werden wir sie dort lassen? Es liegt ganz bei den Finnen, wie sie ihre Sicherheit und Unabhängigkeit sicher stellen wollen. Natürlich respektieren wir die Neutralität Finnlands.”

Gegenseitiges Vertrauen soll nach Putins Vorschlägen Thema des NATO-Russland-Rats werden, der nach dem Gipfel des NATO-Militärbündnisses nächste Woche tagen soll. Bei dem eintägigen Treffen in Finnland sprachen Putin und Niinstö auch über den “militärischen Flugverkehr in der Ostseeregion.“http://de.euronews.com/2016/04/17/neuer-kampfjet-zwischenfall-ueber-der-ostsee/ .

Finnlands Präsident regte an, dass alle Maschinen zur Identifizierung beim Überflug Transponder benutzen sollten. Putin sagtee dazu, dass Nato-Flugzeuge auch ohne Transponder flögen. Russische Militärflüge über der Ostsee hatten etwa bei Schweden und Finnland Sorge und Ärger hervorgerufen. Bislang sind beide Länder nicht in der Nato, denken aber laut über einen Beitritt nach.

In den vergangenen Tagen hatte Wladimir Putin die NATO mehrfach kritisiert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel