Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Die Briten kaufen etwas weniger Autos

wirtschaft

Die Briten kaufen etwas weniger Autos

Werbung

Die Neuzulassungen auf dem britischen Automarkt seien im Juni um knapp ein Prozent (0,8%) zum Vorjahresmonat gesunken, so der Branchenverband der Autohersteller und -händler (Society of Motor Manufacturers and Traders,  SMMT) nach vorläufigen Erhebungen. Es ist erst das zweite Mal in mehr als vier Jahren, dass es keinen Anstieg gibt.

2015 hatten die Briten 2,63 Millionen Autos gekauft – Rekord. Für’s Erste bleibt der Verband für das laufende Jahr bei einer neuen Rekordprognose – 2,7 Millionen.

Einen Zusammenhang mit dem Brexit-Votum sieht der Verband derzeit nicht – zu früh, um ihn jetzt schon herzustellen. Trotzdem forderte die Autobranche die Regierung auf, das Vertrauen in die Wirtschaft aufzubauen, um weitere Einbrüche zu vermeiden.

Die britische Automobilindustrie gehörte zu den stärksten Befürwortern der “Bleiben”-Kampagne.

su mit Reuters

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel