Eilmeldung

Automobilindustrie

News

Geldstrafe für Autozulieferer Takata

Langjährigen Takata-Angestellten wird Betrug und Verschwörung vorgeworfen. Die laut Anklageschrift bis 2015 in Japan und den USA für das Unternehmen tätigen Mitarbeiter sollen mit manipulierten Tester

Langjährigen Takata-Angestellten wird Betrug und Verschwörung vorgeworfen. Die laut Anklageschrift bis 2015 in Japan und den USA für das Unternehmen tätigen Mitarbeiter sollen mit manipulierten Tester

Business

Wirtschaft legt einen Zahn zu, Schäuble macht Überschuss

Dank der Konsumlaune der Verbraucher, Milliardenausgaben für Flüchtlinge und des Baubooms ist die deutsche Wirtschaft 2016 um 1,9 Prozent gewachsen – der stärkste Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BI

Dank der Konsumlaune der Verbraucher, Milliardenausgaben für Flüchtlinge und des Baubooms ist die deutsche Wirtschaft 2016 um 1,9 Prozent gewachsen – der stärkste Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BI

Business

Detroit Auto Show: Autokonzerne winken mit Milliarden Richtung Τrump

Man habe der Schritt schon länger diskutiert, betonte Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne – nach erheblicher Pression des künftigen US-Präsidenten Donald Trump auf die Autokonzerne Ford, General Moto

Man habe der Schritt schon länger diskutiert, betonte Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne – nach erheblicher Pression des künftigen US-Präsidenten Donald Trump auf die Autokonzerne Ford, General Moto

Business

Jetzt fährt Trump Toyota an den Karren

Erst Ford, dann General Motors, nun Toyota: Mit dem ersten Angriff auf einen ausländischen Autobauer bekommt Trumps Feldzug gegen die Fertigung von US-Importen in Mexiko eine neue…

Erst Ford, dann General Motors, nun Toyota: Mit dem ersten Angriff auf einen ausländischen Autobauer bekommt Trumps Feldzug gegen die Fertigung von US-Importen in Mexiko eine neue…

Business

Abgasskandal: EU-Kommission geht gegen lasche Länder vor

Die EU-Kommission greift im VW-Abgasskandal zu härteren Bandagen und eröffnet Vertragsverletzungsverfahren, unter anderem gegen Deutschland.

Die EU-Kommission greift im VW-Abgasskandal zu härteren Bandagen und eröffnet Vertragsverletzungsverfahren, unter anderem gegen Deutschland.

Business

BMW verkauft mehr Autos und schraubt an zwei neuen Elektromodellen

BMW hat im abgelaufenen Quartal nicht nur 7 Prozent mehr Autos verkauft als vor Jahresfrist – 583 000 , sondern auch mit Kredit und Leasingverträgen eine halbe Milliarde Euro…

BMW hat im abgelaufenen Quartal nicht nur 7 Prozent mehr Autos verkauft als vor Jahresfrist – 583 000 , sondern auch mit Kredit und Leasingverträgen eine halbe Milliarde Euro…

Business

Neuer Airbag-Ruckruf bei Toyota

Toyota ruft weltweit weitere 5,8 Millionen Fahrzeuge wegen möglicher Probleme mit Airbags des Zulieferers Takata zurück.

Toyota ruft weltweit weitere 5,8 Millionen Fahrzeuge wegen möglicher Probleme mit Airbags des Zulieferers Takata zurück.

Science_technology

Autosalon Paris: Sind wir bereit für das fahrerlose Auto?

Völlig autonome Autos, die den komplexen Ansprüchen des modernen Stadtverkehrs gerecht werden, sind noch Jahre, wenn nicht Jahrzehnte entfernt, sagt der Experte.

Völlig autonome Autos, die den komplexen Ansprüchen des modernen Stadtverkehrs gerecht werden, sind noch Jahre, wenn nicht Jahrzehnte entfernt, sagt der Experte.

Business

Ford. Autoproduktion in Australien abgewickelt

Das war`s: Im australischen Staat Victoria ist der letzte australische Sechszylinder Ford Falcon vom Band gerollt, das von 91 Jahren Ford-Autoproduktion in dem…

Das war`s: Im australischen Staat Victoria ist der letzte australische Sechszylinder Ford Falcon vom Band gerollt, das von 91 Jahren Ford-Autoproduktion in dem…

Europe

Fast 30 Millionen "schmutzige" Diesel in Europa unterwegs

Bei rund 29 Millionen Dieselfahrzeugen, die in Europa zugelassen sind, ist der Schadstoffausstoß viel höher als von den Herstellern angegeben.

Bei rund 29 Millionen Dieselfahrzeugen, die in Europa zugelassen sind, ist der Schadstoffausstoß viel höher als von den Herstellern angegeben.

Business

VW-Lieferstopp trifft Zehntausende Mitarbeiter

Die Produktion bei Volkswagen wird durch den Lieferstopp zweier sächsischer Teilehersteller gehörig durcheinander gewirbelt.

Die Produktion bei Volkswagen wird durch den Lieferstopp zweier sächsischer Teilehersteller gehörig durcheinander gewirbelt.