Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schlammschlacht: Muss man als konservative Parteivorsitzende Mutter sein?

welt

Schlammschlacht: Muss man als konservative Parteivorsitzende Mutter sein?

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Im Kampf um die Nachfolge des britischen Premierministers David Cameron hat Energie-Staatssekretärin Andrea Leadsom einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. In einem Gespräch mit der TIMES hatte sie erklärt, als Mutter sei sie eine bessere Regierungschefin als ihre kinderlose Konkurrentin Theresa May.

Landsome fühlt sich von der Zeitung hereingelegt: “Ich bin wiederholt nach meinen Kindern gefragt worden. Und ich habe wiederholt klar gemacht, dass ich dies auf gar keinen Fall zum Gegenstand meiner Kampagne machen will. Es ekelt mich an, wie das dargestellt wurde. Ich will glasklar ausdrücken, dass jeder einen gleichwertigen Anteil an unserer Gesellschaft und der Zukunft unseres Landes hat”, sagte Leadsom.

Widerlich, das genaue Gegenteil von dem, was ich gesagt habe

Vor einer Woche hatte May in einem Interview mit dem Mirror erstmals darüber gesprochen, wie betrübt sie und ihr Ehemann darüber seinen, dass sie keine Kinder haben könnten.

Die Parteibasis der Konservativen entscheidet bis zum 9. September, ob Energie-Staatssekretärin Andrea Leadsom oder Innenministerin Theresa May neue Parteivorsitzende und damit Premierministerin wird. May gilt als erfahrener.

Bei der oppositionellen Labour Partei kommt es zu einem Machtkampf. Ex-Schattenwirtschaftsministerin Angela Eagle bewirbt sich um den Parteivorsitz und wird am Montag den Wahlkampf aufnehmen. Parteichef Jeremy Corbyn habe bei der Führung der Fraktion versagt. Sie wolle ihre Vision von Großbritannien und der Rolle einer starken Labour-Partei darlegen.

Parteichef Corbyn verwies auf seine Erfolge bei der Steigerung der Mitgliederzahl und der Zahl der Abgeordneten in den Kommunalparlamenten seit seinem Amtsantritt. Corbyn tritt ungeachtet des Misstrauens der Parlamentsfraktion zur Wiederwahl an.

Mehr zum Thema

The Times: Being a mother gives me edge on May — Leadsom

Mirror: Theresa May reveals heartbreaking struggle to have children which 'affected' both her and husband

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel