Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kalifornien: Polizei gibt Video frei

welt

Kalifornien: Polizei gibt Video frei

Werbung

Die Polizei im kalifornischen Fresno hat ein Video für die Öffentlichkeit freigegeben, das offenlegen soll, was am 15. Juni passierte, als ein weißer junger Mann von der Polizei erschossen wurde.

Er leistete der Aufforderung der Beamten nicht Folge, sondern sagte, er hasse sein Leben. Polizeichef Jerry Dyer erklärte zur Video-Freigabe: “Bei so schwierigen Entscheidungen wird man nie alle auf seiner Seite haben, es gibt natürlich Leute, die dagegen waren, unter den Polizisten, bei der Gewerkschaft, vielleicht die Familie, aber ich werde bei diesen Ermittlungen das Richtige tun, und ich bitte Sie, mir zu vertrauen.”

Im Internet ist das Polizeivideo in voller Länge veröffentlicht.

Vor der Polizeiwache in Fresno fand eine Demonstration gegen Polizeigewalt statt. Die Familie des Erschossenen hat die Stadt verklagt und will Schadensersatzzahlungen. Dutzende versammelten sich auch und hielten Plakate hoch, auf denen stand: “White lives matter” (“Weiße Leben sind etwas wert.”).

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel