Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Türkei: Frankreich schließt "bis auf Weiteres" diplomatische Vertretungen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Türkei: Frankreich schließt "bis auf Weiteres" diplomatische Vertretungen

<p>Nach der Serie schwerer Terroranschläge in der Türkei hat Frankreich das Generalkonsulat in Istanbul und seine Botschaft in Ankara “aus Sicherheitsgründen” vorübergehend geschlossen. </p> <p>Die <a href="http://www.ambafrance-tr.org/Annulation-des-celebrations-du-14-Juillet">Botschaft in Ankara teilte mit</a>, die Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag an diesem Donnerstag seien in beiden Vertretungen abgesagt. Die Botschaft und das Generalkonsulat würden “bis auf Weiteres” geschlossen bleiben. </p> <p>Im März waren deutsche Einrichtungen in Ankara und Istanbul nach <a href="http://de.euronews.com/2016/03/17/nach-bombenexplosion-in-der-tuerkei-kurdische-terrorgruppe-bekennt-sich-zu/">Terrorwarnungen vorübergehend geschlossen</a> worden.</p> <p>Zuletzt hatten am Atatürk-Flughafen in Istanbul Ende vergangenen Monats drei Selbstmordattentäter 45 Menschen mit in den Tod gerissen. Die türkische Regierung macht dafür die Terrormiliz Islamischer Staat verantwortlich. </p> <p>Bereits in den Monaten zuvor war es zu mehreren schweren Anschlägen in der Wirtschaftsmetropole Istanbul und in der Hauptstadt Ankara gekommen. Ein Teil dieser Anschläge wurde ebenfalls<br /> dem IS angelastet. Für andere Taten übernahm eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei <span class="caps">PKK</span> die Verantwortung.</p>