Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trauer um die Opfer von Nizza in aller Welt

welt

Trauer um die Opfer von Nizza in aller Welt

Werbung

Bei Mahnwachen in aller Welt ist der Opfer von Nizza gedacht worden. Noch in der Nacht versammelten sich hunderte Australier im Zentrum von Sydney.

Unter ihnen war eine französische Studentin, die in Australien zu Besuch ist. “Wir sind hier, weil wir nicht zu Hause sein können”, sagt sie. “Wir sind nicht da, um die anderen zu unterstützen und ihnen zu sagen, dass wir sie lieben. Dafür sind wir zu weit weg. Wir haben genug. Dies muss aufhören. Wir lieben unser Land. Wir lieben die Franzosen und dies muss ein Ende haben. Wir haben genug davon. “

Mindestens eines der Opfer von Nizza ist eine russische Staatsbürgerin. In Moskau versammelten sich Trauernde vor der französischen Botschaft. Präsident Putin bezeichnete den Anschlag in einem Beileidstelegramm als grausam und zynisch.

Trauer auch in Berlin. Zwei Schülerinnen und eine Lehrerin der Paula-Fürst-Schule in Charlottenburg, die in Nizza auf Klassenfahrt sind, sind laut Berichten unter den Opfern.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel