Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Probleme kurz vor Beginn der Sommerspiele

Sport

Probleme kurz vor Beginn der Sommerspiele

Werbung

Das Olympische Feuer ist durch Sao Paulo getragen worden. Während die einen sich darüber freuten – immerhin ist Brasilien das erste südamerikanische Land, das die Olympischen Spiele ausrichtet – nutzten andere den Fackellauf als Bühne für ihren Protest gegen die Regierung. Am Samstag wurde in Guarulhos im Norden Sao Paulos ein Mann festgenommen, der versuchte, den Fackellauf zu stören. Was sein Anliegen war, wurde allerdings nicht ganz klar.

Unterdessen überschattet ein weiteres Problem die Spiele, die am 5. August beginnen. Mehrere Delegationen sind unzufrieden mit den Unterkünften. Einem Zeitungsbericht zufolge denkt die australische Mannschaft sogar darüber nach, gar nicht erst einzuziehen. Die Unterkünfte seien “unbewohnbar”, schrieb der Sidney Morning Herald. Wie es heißt, sollen Lampen fehlen und Wasserleitungen nicht funktionieren. Schon zuvor war die Einrichtung der Zimmer als spartanisch kritisiert worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel