Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Olympisches Comeback für Rugby und Golf

Sport

Olympisches Comeback für Rugby und Golf

Werbung

Fast 100 Jahre ist es her, dass bei Olympia zuletzt Rugby gespielt wurde. 2016 ist es wieder da. Allerdings nicht mit 15 gegen 15 Spielern, sondern in der abgespeckten Siebener-Variante. Die gilt als besonders körperbetont und wild – man darf sich also auf spektakuläre Bilder freuen.

Auch gegolft wurde bei den Spielen lange nicht – seit 1904 in den USA. Doch ein besonders glorreiches Comeback feiert die Sportart in Rio nicht. Die Liste der Olympia-Absagen im Golf ist lang. Der Grund: Zika. Deutschlands größte Medaillenhoffnung Martin Kaymer ist enttäuscht und hält Zika wörtlich für „eine angenehme Ausrede.“

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel