Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trump: Immer mehr Gegner in der eigenen Partei

welt

Trump: Immer mehr Gegner in der eigenen Partei

Werbung

Donald Trump soll kein Geld mehr von seiner eigenen Partei bekommen. Einen entsprechenden Brief an den Parteivorsitzenden haben mehr 70 Republikaner unterzeichnet. Trump ist in der eigenen Partei sehr umstritten und hat sich in den vergangenen Wochen mehrere Fehltritte erlaubt, die von Parteigenossen scharf kritisiert wurden. Die finanzielle Unterstützung für Trump solle lieber für andere Kandidaten für Parlamentsposten verwendet werden. Momentan liegt die Kandidatin der Demokraten, Hillary Clinton, vorn. Trump selbst gab bekannt, wenn er nicht gewinne, werde er einfach wieder zu seinem ohnehin angenehmen Lebensstil zurückkehren.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel