Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Der Bikini - vom Atomtest zur Modebombe

welt

Der Bikini - vom Atomtest zur Modebombe

Werbung

Ein bisschen Frische in der stickigen Stadtluft gibt es mit der Ausstellung zur Geschichte des Bikini in der Pariser Galerie Joseph im Viertel Marais gleich hinter dem Centre Pompidou .

Der Erfinder des Bikini Louis Réard ist eigentlich gar kein Modemacher, sondern kommt aus dem Marketing, er ist ein Geschäftsmann, der mit seinen Projekten mehrmals Pleite gegangen ist.

Am 1. Juli 1946 zeigen alle französischen Zeitungen auf ihrem Titelblatt das Bikini-Atoll, auf dem die USA ihre ersten Atomtests durchgeführt haben. Davon lässt sich Louis Réard inspirieren: er nennt seinen Zweiteiler, den er einige Tage später im legendären Molitor Schwimmbad in Paris vorstellt, “eine anatomische Bombe”.

Keine – oder fast keine – Frau getraut sich, die neuen gewagten Bikinis zu tragen und den Bauchnabel zur Schau zu stellen. Vorher gab es nur einige Zweiteiler mit sehr langen Hosen und sehr kleidenden Oberteilen. Die neuen Bikinis von 1946 sind sehr speziell, aber doch eigentlich kaum anders als die heutigen, eigentlich sehr Avant-Garde.

Die 19-jährige Micheline Bernardini, die im Casino von Paris arbeitet, war Berichten zufolge die einzige, die bereit war, den neuen Bikini bei der Vorführung zu tragen. Weil er sich der Schlagzeilen sicher war, hatte Réard seinen Bikini mit Zeitungstiteln bedruckt.

Aber es war schwer, ganz Europa vom Bikini zu überzeugen. Damals waren Bikinis zurnächst an der französischen Atlantikküste, in Deutschland, in Beglien, in Spanien, in Portugal und in Italien verboten. Die Ausstellung zeigt eine Anzeige aus Rimini aus dem Jahr 1957.

Der Bikini-Erfinder konnte die junge Brigitte Bardot überzeugen, einen seiner Bikinis am Strand von Cannes zu tragen- , dann auch in Et Dieu crea …la femme. Der Mythos der Brigitte Bardot war geboren.

Der Song Itsy bitsy, petit bikini war in den 70ern auf aller Lippen und machte den Bikini dann wirklich populär. Bis heute…

Die Ausstellung in Paris läuft leider nur noch bis Ende August.

Opération Bikini

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel