Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sprengstoffanschlag auf Hotel in Südthailand

welt

Sprengstoffanschlag auf Hotel in Südthailand

Werbung

Bei einem Sprengstoffanschlag auf ein Hotel im Süden Thailands sind eine Person getötet und 30 verletzt worden. Vor dem “Southern Hotel” in Pattani detonierten zwei in Fahrzeugen versteckte Sprengsätze. Bei der ersten Explosion auf einem Parkplatz hinter dem Hotel wurde niemand verletzt. Der zweite Sprengsatz war in einem Lastwagen versteckt, der vor dem Hoteleingang stand, gegenüber einem Massage-Salon und einer Karaoke-Bar. Bei dessen Explosion wurden eine Frau getötet und 30 Personen verletzt.





Alle Opfer sind Thai. Die Detonationen ereigneten sich in einem Abstand von 20 Minuten. Anfang August waren in fünf Städten im Süden Thailands mindestens zehn Sprengsätze explodiert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel