Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sie waren unzertrennlich: Hund will sein totes Herrchen nicht alleine lassen (VIDEO)

welt

Sie waren unzertrennlich: Hund will sein totes Herrchen nicht alleine lassen (VIDEO)

Werbung

Die Bilder eines Hundes, der sich bei einer Trauerfeier der Toten des Erdbebens in Italien neben den Sarg seines Herrchens legte, werden in den sozialen Medien tausendfach geteilt.
Die Verwandten von Andrea Cossu hatten seinen treuen Cockerspaniel mit zur Trauerfeier in Pomezia gebracht. Sie sagten: “Die beiden waren unzertrennlich”.

Der 45-Jährige wurde am 24. August – wie so viele – im Schlaf getötet, seine Frau überlebte wie durch ein Wunder. Die beiden verbrachten ihre Ferien in Pescara del Tronto.

Andrea Cossu war Handwerker, er hatte zwei Hobbys: Wurfscheibenschießen und seinen Hund. Er kam aus Sardinien, inzwischen er lebte in Pomezia unweit von Rom. Dort wurde er im Beisein seiner untröstlichen Mutter beerdigt.

Die italienischen Medien – wie LA STAMPA – zeigen verschiedenen Versionen des Videos der emotionalen Trauerfeier.

Die Bilder des treuen Cockerspaniels gehen jetzt um die Welt.

Nächster Artikel