Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hilfsorganisation in Kabul angegriffen

welt

Hilfsorganisation in Kabul angegriffen

Werbung

Bewaffnete Angreifer haben in der Kabuler Innenstadt Gebäude der internationalen Nichtregierungsorganisation Care angegriffen. Bei Gefechten zwischen den Sicherheitskräften und den Angreifern kam mindestens ein Zivilist ums Leben, mindestens sechs Menschen wurden verletzt. Care arbeitet in Kabul vor allem an Bildungsprogrammen für Mädchen.

Ein Augenzeuge des Angriffs auf die Hilfsorganisation sagt: “Plötzlich gab es eine Explosion. Danach sah ich Flammen und sehr viel Rauch. Dann kamen die Sicherheitskräfte und sperrten das Gebiet ab.”

Ein Polizeioffizier sagte, die Angreifer hätten Geiseln genommen. Die Gegend um den Anschlagsort blieb weiträumig abgesperrt. Die Wucht der Explosion hatte im ganzen Viertel Fensterscheiben zersplittern lassen.

Nur wenige Stunden vor dem nächtlichen Anschlag waren bei einem Doppelanschlag der radikalislamischen Taliban vor dem Verteidigungsministerium mindestens 24 Menschen getötet und mehr als 90 verletzt worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel