Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Pakistan: Mindestens 59 Menschen sterben bei Angriff auf Polizeischule


Pakistan

Pakistan: Mindestens 59 Menschen sterben bei Angriff auf Polizeischule

In Westpakistan haben Bewaffnete eine Polizeischule überfallen. Bei dem Angriff wurden mindestens 59 Menschen getötet, zudem gab es Dutzende Verletzte. Das Trainingszentrum befindet sich in der Großstadt Quetta.

Nachrichtenagenturen berichten, mindestens fünf Angreifer hätten das Ausbildungszentrum gestürmt und zahlreiche Kadetten als Geiseln genommen. Anschließend sollen sich die Bewaffneten im Hauptgebäude verschanzt haben. Sicherheitskräfte umstellten das Gelände daraufhin und starteten eine Aktion zur Befreiung der Geiseln.

Die Schule war in der Vergangenheit bereits zweimal angegrffen worden. Damals waren Raketen auf das Gelände abgefeuert worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Räumung des "Dschungels": Mehr als 2300 Flüchtlinge verlassen Calais