Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EU-Kanada-Gipfel zur Unterzeichnung von Ceta geplatzt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
EU-Kanada-Gipfel zur Unterzeichnung von Ceta geplatzt

<p>Der für heute geplante EU-Kanada-Gipfel ist geplatzt. Die kanadische Regierungsdelegation um Ministerpräsident Justin Trudeau sagte ihre Reise nach Brüssel zur Unterzeichnung des <a href="http://de.euronews.com/2016/10/26/oh-asterix-wie-die-wallonen-gallisches-dorf-spielen-und-was-das-mit-den-briten">Handelsabkommens Ceta mit der EU</a> ab.</p> <p>Bis Mittwochabend hatte die belgische Regierung mit den Vertretern der nationalen Regionen und Sprachgemeinschaften vergeblich um deren Zustimmung zu Ceta gerungen. </p> <p><a href="http://de.euronews.com/2016/10/24/wallonischer-parlamentspraesident-ceta-darf-kein-trojanisches-pferd-sein">Die Wallonie</a> und andere belgische Regionalvertreter hatten ein Veto gegen Ceta eingelegt, weil sie Gefahren für Sozial- und Umweltstandards sowie die Landwirtschaft sehen. </p> <p>Die kanadische Regierung signalisierte, trotz der Gipfelabsage an dem Abkommen festhalten zu wollen. Dafür müssten alle 28 EU-Mitglieder zustimmen. </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Canada is staying home. <a href="https://twitter.com/hashtag/CETA?src=hash">#CETA</a> <a href="https://t.co/FE5Z2tSUe0">pic.twitter.com/FE5Z2tSUe0</a></p>— amy minsky (@amyminsky) <a href="https://twitter.com/amyminsky/status/791417675230486529">October 26, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Canada stands still ready to sign <a href="https://twitter.com/hashtag/CETA?src=hash">#CETA</a>. The summit is not canceled. It will just not start today, says <a href="https://twitter.com/hashtag/EUCO?src=hash">#EUCO</a> source.</p>— Hendrik Kafsack (@HendrikKafsack) <a href="https://twitter.com/HendrikKafsack/status/791514898329133057">October 27, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Vertreter der belgischen Regierung und der Regionen wollten heute zu einer neuen Gesprächsrunde zusammenkommen. “Wir setzen die Arbeit fort”, sagte der Ministerpräsident der belgischen Föderation Wallonie-Brüssel, Rudy Demotte. Es seien noch “technische Fragen” zu klären. Befürworter des Handelspaktes befürchten durch das vorläufige Scheitern von Ceta einen Glaubwürdigkeitsverlust der EU.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Kanada sagt Teilnahme am <a href="https://twitter.com/hashtag/Ceta?src=hash">#Ceta</a>-Gipfel ab: Keine Einigung mit Belgien im Streit über das Handelsbündniss. <a href="https://t.co/eh3EQCsdXN">https://t.co/eh3EQCsdXN</a></p>— <span class="caps">ZEIT</span> <span class="caps">ONLINE</span> (@zeitonline) <a href="https://twitter.com/zeitonline/status/791438725410594816">October 27, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>