Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brasilien: Zehn Tote bei Grotten-Einsturz an Allerheiligen


Brasilien

Brasilien: Zehn Tote bei Grotten-Einsturz an Allerheiligen

In Brasilien sind beim Einsturz einer Grotte mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und vier weitere verletzt worden.

Rund 50 Personen waren an Allerheiligen zu einer religiöse Zeremonie in der Santa-Maria-Grotte versammelt, als ein Teil der Felsdecke herunterbrach. Eine Untersuchung soll nun die Einsturzursache klären.

Die Grotte in der zentralen Tocantins-Region ist ein Wallfahrtsort für gläubige Katholiken.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Schwere Kämpfe bei Rebellenoffensive in Aleppo - Russland erneuert Luftangriffspause