Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Dollar so stark wie seit 2003 nicht mehr


wirtschaft

Dollar so stark wie seit 2003 nicht mehr

Der Dollar ist an diesem Freitag so hoch geklettert wie seit fast 14 Jahren nicht mehr. Der Dollar-Index liegt aktuell auf dem höchsten Stand seit 2003. Die Nachfrage nach der US-Währung ist hoch. Ein Grund für diesen Höhenflug sind die wachsenden Erwartungen auf eine Zinserhöhung durch die amerikanische Notenbank Fed. Am Donnerstag hatte Fed-Chefin Janet Yelle gesagt, eine Zinsanhebung könne bald erfolgen. Dazu kommen hohe Erwartungen an die Finanzpolitik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump. Der hatte im Wahlkampf unter anderem versprochen, die Steuern zu senken und die Staatsausgaben zu erhöhen. Heißt für Anleger: Mehr Inflation und dadurch höhere Leitzinsen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

wirtschaft

Fed-Chefin Yellen deutet baldige Zinsanhebung in den USA an