Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Florett-Grand-Prix Turin: Zwei Medaillen für die USA


Sport

Florett-Grand-Prix Turin: Zwei Medaillen für die USA

Lee Kiefer ist die Siegerin des Florett-Grand-Prix‘ in Turin. Die 22-Jährige aus den USA setzte sich im Halbfinale überraschend gegen Arianna Errigo aus Italien durch. Die ist mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin und galt als Favoritin.

Im Finale duellierte sich Kiefer mit ihrer Landsfrau Nicole Ross. Die holte sich die Silbermedaille, nachdem sie wegen einer Verletzung kurz pausieren musste. Am Ende freute sich Ross mit Kiefer über den Doppel-Sieg von Team USA. Es ist das erste Mal, dass zwei Amerikanerinnen auf dem Podest eines Florett-Grand-Prix‘ stehen.

Am Sonntag finden in Turin die Fecht-Duelle der Männer statt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Norweger überragen bei Weltcup-Abfahrt in Val d'Isère