Florett-Grand-Prix Turin: Zwei Medaillen für die USA

Florett-Grand-Prix Turin: Zwei Medaillen für die USA
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Lee Kiefer ist die Siegerin des Florett-Grand-Prix‘ in Turin.

WERBUNG

Lee Kiefer ist die Siegerin des Florett-Grand-Prix‘ in Turin. Die 22-Jährige aus den USA setzte sich im Halbfinale überraschend gegen Arianna Errigo aus Italien durch. Die ist mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin und galt als Favoritin.

Im Finale duellierte sich Kiefer mit ihrer Landsfrau Nicole Ross. Die holte sich die Silbermedaille, nachdem sie wegen einer Verletzung kurz pausieren musste. Am Ende freute sich Ross mit Kiefer über den Doppel-Sieg von Team USA. Es ist das erste Mal, dass zwei Amerikanerinnen auf dem Podest eines Florett-Grand-Prix‘ stehen.

Am Sonntag finden in Turin die Fecht-Duelle der Männer statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach 13 Jahren: Inter Mailand steht wieder im Champions-League-Finale

Paul Pogba: Weltmeister und... Dopingsünder?

Sperre aufgehoben: Ukrainerin Olha Charlan darf bei WM weiterfechten