Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nach Anschlag: Flüchtlinge und Berliner singen gegen den Terror


welt

Nach Anschlag: Flüchtlinge und Berliner singen gegen den Terror

In der Nähe des Breitscheidplatzes in Berlin haben Flüchtlinge und Berliner gemeinsam ein kleines Konzert gegeben. Damit wollten der Chor der Gedächtniskirche “Everybody Can Sing” und der Berliner Begegnungschor, in dem Flüchtlinge gemeinsam mit Berlinern singen, der Opfer des Anschlags gedenken und ein Zeichen der Solidarität setzen.

Die beiden Chöre und weitere Freiwillige sangen gemeinsam die Lieder “Shine a Light”, “We are the world” und “Stille Nacht, Heilige Nacht”.

Organisiert wurde das kleine Konzert von dem Kampagnen-Netzwerk Avaaz, das schon nach anderen Anschlägen ähnliche Aktionen gestartet hatte. Insgesamt seien mehr als 200 Menschen an dem kurzen Auftritt beteiligt gewesen, so der Veranstalter.

Video der Veranstaltung – leider in etwas schlechter Qualität

welt

Internationale Presse-Kommentare zum Anschlag in Berlin