Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sean Spicer wird Trumps Sprecher


USA

Sean Spicer wird Trumps Sprecher

Sean Spicer wird Sprecher des künftigen US-Präsidenten Donald Trump. Er folgt in dieser Funktion nach der Ernennung Trumps Josh Earnest im Weißen Haus nach, dem Sprecher Barack Obamas. Spicer war bisher für die Kommunikation der republikanischen Partei verantwortlich. Mit ihm ernannte Trump weitere Mitglieder seines Kommunikationsteams: Hope Hicks soll die strategische Kommunikation verantworten, Jason Miller wird Kommunikationsdirektor und Dan Scavino soll die sozialen Medien verantworten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Deutschland

Anis A: "mit hoher Wahrscheinlichkeit der Täter" von Berlin