Eilmeldung

Sean Spicer wird Trumps Sprecher

Sean Spicer wird Trumps Sprecher
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Sean Spicer wird Sprecher des künftigen US-Präsidenten Donald Trump. Er folgt in dieser Funktion nach der Ernennung Trumps Josh Earnest im Weißen Haus nach, dem Sprecher Barack Obamas. Spicer war bisher für die Kommunikation der republikanischen Partei verantwortlich. Mit ihm ernannte Trump weitere Mitglieder seines Kommunikationsteams: Hope Hicks soll die strategische Kommunikation verantworten, Jason Miller wird Kommunikationsdirektor und Dan Scavino soll die sozialen Medien verantworten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.