Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trauer um Opfer des Tsunami im Jahr 2004


Thailand

Trauer um Opfer des Tsunami im Jahr 2004

Rund um den Indischen Ozean haben am zweiten Weihnachtstag Zehntausende Menschen der Opfer des Tsunami vor zwölf Jahren gedacht. Im Jahr 2004 rissen durch ein gewaltiges Erdbeben unter dem Meeresboden ausgelöste Riesenwellen in 14 Ländern 230 000 Menschen in den Tod.

Besonders schwer traf es die indonesische Provinz Aceh sowie Thailand, Indien und den Inselstaat Sri Lanka. In Thailand, wo auch mehr als 1000 Ausländer ums Leben kamen, finden am 26. Dezember regelmäßig Katastrophenschutzübungen statt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Deutschland

Solidaritätsmarsch für Aleppo beginnt in Berlin