Eilmeldung

Eilmeldung

Vereinte Nationen warnen vor Hungerkatastrophe im Jemen

Nach Angaben der Vereinten Nationen droht aufgrund der anhaltenden Kämpfe im Jemen eine Hungersnot.

Sie lesen gerade:

Vereinte Nationen warnen vor Hungerkatastrophe im Jemen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Angaben der Vereinten Nationen droht aufgrund der anhaltenden Kämpfe im Jemen eine Hungersnot. 14 Millionen Menschen sind von Hunger bedroht. Zwei Millionen von ihnen bauchen dringend Nothilfe. Alle zehn Minuten stirbt ein Kind unter fünf Jahren an Folgen des Konflikts.

Jemen verfügt noch über Getreide für die kommenden drei Monate, so die UN, aber Lieferungen in das Kriegsland sind im Moment fast unmöglich. Verschärft wird die Lage durch eine Seeblockade der von Saudi Arabien geführten Koaliton.

Der Konflikt in Jemen begann vor knapp zwei Jahren mit einem Aufstand schiitischer Rebellen gegen die sunnitische Regierung. Saudi Arabien unterstützt mit einer Koalition zumeist sunnitischer Staaten die Regierung. Die Rebellen erhalten Hilfe von Iran.

Wird nicht sofort etwas unternommen, so die Warnung der Vereinten Nationen, werde sich die Krise in diesem Jahr zu einer Hungerkatastrophe verschärfen.