EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Vereinte Nationen warnen vor Hungerkatastrophe im Jemen

Vereinte Nationen warnen vor Hungerkatastrophe im Jemen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach Angaben der Vereinten Nationen droht aufgrund der anhaltenden Kämpfe im Jemen eine Hungersnot.

WERBUNG

Nach Angaben der Vereinten Nationen droht aufgrund der anhaltenden Kämpfe im Jemen eine Hungersnot. 14 Millionen Menschen sind von Hunger bedroht. Zwei Millionen von ihnen bauchen dringend Nothilfe. Alle zehn Minuten stirbt ein Kind unter fünf Jahren an Folgen des Konflikts.

Jemen verfügt noch über Getreide für die kommenden drei Monate, so die UN, aber Lieferungen in das Kriegsland sind im Moment fast unmöglich. Verschärft wird die Lage durch eine Seeblockade der von Saudi Arabien geführten Koaliton.

Der Konflikt in Jemen begann vor knapp zwei Jahren mit einem Aufstand schiitischer Rebellen gegen die sunnitische Regierung. Saudi Arabien unterstützt mit einer Koalition zumeist sunnitischer Staaten die Regierung. Die Rebellen erhalten Hilfe von Iran.

Wird nicht sofort etwas unternommen, so die Warnung der Vereinten Nationen, werde sich die Krise in diesem Jahr zu einer Hungerkatastrophe verschärfen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Angriffswelle gegen Huthi-Ziele im Jemen

Berichte von brutaler Folter: Huthis verschleppen neun UN-Mitarbeiter

16 Tote bei britisch-amerikanischen Angriffen auf Huthi-Ziele im Jemen