Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Olympia 2024: Budapest will offenbar Bewerbung zurückziehen


Sport

Olympia 2024: Budapest will offenbar Bewerbung zurückziehen

Die ungarische Regierung wird der Stadt Budapest und dem olympischen Komitee des Landes empfehlen, die Bewerbung als Austragungsort der Sommerspiele 2024 zurückzuziehen. Das meldet die ungarische Nachrichtenagentur MTI mit Berufung auf das Büro des Ministerpräsidenten. Demzufolge beriet sich Regierungschef Viktor Orban diesbezüglich zuvor mit Istvan Tarlos, dem Bürgermeister der Stadt, und dem obersten Olympioniken Ungarns, Zsolt Borkai.

Sollte eine derartige Empfehlung in die Tat umgesetzt werden und Budapest aus dem Bewerberrennen ausschieden, blieben Los Angeles und Paris die einzigen Kandidaten. Auch Hamburg und Rom hatten sich bereits zurückgezogen. Die Entscheidung, welche Stadt Olympia 2024 austragen wird, fällt auf einer Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees im September.

In Budapest sammelten Olympiagegner 266.000 Unterschriften von Bürgern, die eine Volksabstimmung über die Bewerbung fordern.