Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Wie viel Zeit verbringen wir im Verkehrsstau?


Welt

Wie viel Zeit verbringen wir im Verkehrsstau?

Für die neue Studie hat das Forschungsunternehmen Inrix Staus in 1064 Städten in 38 Ländern untersucht und analysiert. Los Angeles ist danach die Stadt, in der Autofahrer die meiste Zeit im Stau verbringen, Thailand das Land.

Länder mit den längsten Staus

2016 haben Verkehrsteilnehmer in Thailand die meiste Zeit im Stau verbracht. Durchschnittlich saßen sie mehr als 61 Stunden auf den Straßen fest. Platz zwei teilen sich Kolumbien und Indonesien mit je 47 Stunden.

Verkehr in Bangkok:

Russland und die USA teilen sich den vierten Platz, mit je 42 Stunden, die die Menschen in Verkehrsstaus verbringen.

Obwohl es in Entwicklungsländern deutlich weniger große Städte gibt, liegen sie auf den vorderen Plätzen. Gründe dafür sind das Fehlen öffentlicher Verkehrsmittel und der häufig chaotische Verkehr.

In Europa folgt die Türkei auf Russland und die USA mit 34 Stunden. In Großbritannien verbringen die Menschen mit 32 Stunden nur unwesentlich weniger Zeit im Verkehrsstau.

Städte mit den längsten Verkehrsstaus

Wenn man sich die Städte anschaut, führt kein Weg an Los Angeles vorbei.In der Metropole an der Westküste der USA verbrachten Autofahrer 2016 im Schnitt 104 Stunden im Verkehrsstau. Los Angeles ist damit die einzige Stadt, in der die 100 Stunden Marke überschritten wird. 12 Millionen Menschen leben in der Metropolenregion Los Angeles, und die überwiegende Zahl nimmt das Auto zur Arbeit in der Stadt.

Staus in Los Angeles:

Mit 91 Stunden im Stau kommt Moskau auf den zweiten Platz, New York liegt mit 89 Stunden auf dem dritten Platz.

In Europa liegen London mit 73 Stunden und Paris mit 65 Stunden vorne. Trotzdem kommt man hier immer noch schneller vorwärts als in Moskau mit seinen 91 Stunden Verkehrsstau. Fünf russische Städte befinden sich in den Top Ten der Städte. Russische Städte sind dicht besiedelt und es gibt keinen effizienten öffentlichen Personenverkehr.

Staus in Moskau:

In Deutschland liegt München auf dem ersten Platz mit fast 49 Stunden, gefolgt von Heilbronn mit etwas über 46 und Köln mit knapp 46 Stunden. Berlin liegt bei den deutschen Städten auf dem sechsten Platz mit knapp 40 Stunden Verkehrsstau.

Die Staus und ihre Kosten

Die Zeit, die Verkehrsteilnehmer im Stau festsitzen, ist nicht nur ärgerlich. Verkehrsstaus verursachen hohe Kosten. In Großbritannien fallen mehr als 30 Milliarden britische Pfund an Kosten an. In London verliert jeder Verkehrsteilnehmer nicht nur Zeit, sondern durchschnittlich auch 1911 britische Pfund. In den USA und der am schwersten betroffenen Stadt Los Angeles liegen die Kosten bei durchschnittlich 2400 US-Dollar pro Fahrer und bei 9 Milliarden US-Dollar für die Stadt.

VIDEO: Modell rettet Jugendliche aus gefrorenem See im Central Park

USA

VIDEO: Modell rettet Jugendliche aus gefrorenem See im Central Park