Eilmeldung

Sie lesen gerade:

The Brief from Brussels: Tusk legt Brexit-Verhandlungsvorschläge vor


Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Tusk legt Brexit-Verhandlungsvorschläge vor

Die EU bereitet sich auf die Brexit-Verhandlungen vor. Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, will an diesem Freitag erste Vorschläge zu den Verhandlungspositionen der Union vorlegen. Sie dienen der Vorbereitung des Sondergipfeltreffens zu diesem Thema, das Ende April geplant ist. Dabei wollen die Mitgliedsstaaten rote Linien für die Austrittsverhandlungen festlegen. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, der an dem Kongress der Europäischen Volkspartei auf Malta teilnahm, erinnerte daran, dass der Brexit nicht das Ende der Union sei. Mehr dazu in The Brief from Brussels.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Redaktion Brüssel

Juncker: "Brexit ist nicht das Ende"