Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Führungswechsel beim AC Mailand - Marco Fassone wird neuer Geschäftsführer


Sport

Führungswechsel beim AC Mailand - Marco Fassone wird neuer Geschäftsführer

Unmittelbar nach dem Verkauf des italienischen Fußball-Traditionsklubs AC Mailand an chinesische Investoren beginnt der Umbau des Vereins.

Der chinesische Geschäftsmann Yonghong Li präsentierte den neuen Geschäftsführer Marco Fassone, der früher in gleicher Funktion auch schon bei Juventus Turin, dem SSC Neapel und Inter Mailand tätig war:

“Wir sind der AC Mailand, also können wir es uns nicht leisten einfach zu sagen, wir schauen mal, was in der Zukunft passiert. Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich wieder in der Champions League zu spielen. Das ist unsere Bühne. Wir können es uns nicht leisten an der Champions League nicht teilzunehmen. Dort warten Geld und Prestige”.

Mehr als 30 Jahre führte Klubbesitzer Silvio Berlusconi den Verein, dessen Wert mit geschätzten 740 Millionen Euro beziffert wurde.

In dieser Zeit gewann der AC Mailand 29 Titel, darunter fünfmal den Europapokal der Landesmeister, beziehungsweise die Champions League. Jetzt wollen die chinesischen Investoren an alte Erfolge anknüpfen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Sport

UEFA Europa League: Ausschreitungen vor Lyon gegen Besiktas - Schalke vor dem Aus