Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Oben ohne macht alle glücklich? Kate und William klagen gegen Paparazzi-Fotos


Frankreich

Oben ohne macht alle glücklich? Kate und William klagen gegen Paparazzi-Fotos

An einen Urlaub in Frankreich erinnern sich Kate Middleton und Prinz William noch besonders gut: Damals war das royale Paar aus Großbritannien in der französischen Provence zu Gast. Es war schönes Wetter, und die beiden nahmen auf dem Anwesen ein Sonnenbad. Paparazzi nutzten die Gelegenheit schamlos aus: Mit Teleobjektiven pirschten sie sich heran und schossen Oben-Ohne-Bilder von Herzogin Kate. Der Fall ist jetzt im französischen Nanterre vor Gericht.

1,5 Millionen Euro fordern Kate und William nach Angaben des Magazins Closer, das die Bilder veröffentlicht hatte. Die Staatsanwaltschaft will zudem “sehr bedeutende” Geldstrafen erreichen. Die beiden angeklagten Fotografen bestreiten, die Fotos gemacht zu haben. Und der Anwalt des Magazins, Paul-Albert Iweins, sieht offenbar von vornherein kein Problem in der freizügigen Berichterstattung:

“Ich glaube, der Artikel hat alle Beteiligten glücklich gemacht, von den Lesern bis zur königlichen Familie. Was auch immer die beiden jetzt sagen: Sie wurden in einem sehr guten Licht dargestellt. Deshalb verstehe ich diesen unguten Gerichtsprozess nicht.”

Außerdem sind zwei Vertreter einer Regionalzeitung in der Provence angeklagt, Diese hatte noch vor Closer ein Bild von Kate und William in Badekleidung veröffentlicht. Das Urteil wird für den 4. Juli erwartet.

ALL VIEWS

Tap to find out