Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bombe explodiert in Militärkrankenhaus


Thailand

Bombe explodiert in Militärkrankenhaus

Bei einer Bombemexplosion in einem Krankenhaus in Bangkok wurden 24 Menschen verletzt. Die meisten Opfer wurden von umherfliegenden Glassplittern getroffen und kamen mit leichteren Verletzungen davon. Drei Verletzte befanden sich nach Angaben der Klinik allerdings in einem kritischen Zustand. Sie wurden im Gesicht und im Nacken von Splittern getroffen. Aus Furcht vor weiteren Sprengsätzen wurde das Krankenhaus komplett
geräumt.

Bisher hat sich niemand zum Anschlag bekannt. Es wird jedoch vermutet, dass er von Gegnern der Militärregierung oder muslimischen Separatisten begangen wurde. Im Krankenhaus werden vor allem Soldaten behandelt.


Genau vor drei Jahren hatte das Militär die demokratische gewählte Vorgängerregierung gestürzt. Vorangegangen waren monatelange Unruhen mit teils tödlichen Straßenprotesten. Wahlen wurden mehrfach verschoben. Als
neuer Termin ist nun Ende 2018 im Gespräch.

welt

Ruhani kontert Trump-Kritik