Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tag der Spitzendiplomatie in Brüssel


Redaktion Brüssel

Tag der Spitzendiplomatie in Brüssel

Am Donnerstag Vormittag empfingen die Präsidenten des Rates und der Kommission der Europäischen Union, Donald Tusk und Jean-Claude Juncker, den neuen US-Präsidenten Donald Trump.

Im Anschluss an einen rund einstündigen Meinungstaustausch erklärte der Ratspräsident zu den transatlantischen Beziehungen:

“Was unserer Zusammenarbeit und unserer Freundschaft den tiefsten Sinn verleiht, sind die unsere gemeinsamen Grundwerte, wie Freiheit, Menschenrechte und der Respekt vor der Menschenwürde.
Unsere größte Aufgabe ist jetzt die Konsolidierung der gesamten Freien Welt auf der Grundlage dieser Werte, und nicht bloßer Interessen. Werte und Prinzipien vor allem anderen!”

Am frühen Nachmittag traf das EU-Spitzenduo mit dem türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan zusammen. Es war das erste direkte Gespräch auf höchster Ebene nach monatelangen Spannungen zwischen der EU und der Türkei.

Zuvor hatten US-Präsident Trump und der neue französische Präsident Emmanuel Macron gemeinsam zu Mittag gegessen.

Am Nachmittag kamen die Staats- und Regierungschefs der NATO zu einem Gipfeltreffen und zur Einweihung des neuen Hauptquartiersgebäudes des Bündnisses zusammen.