Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frisches Geld von der EU für Griechenland


Griechenland

Frisches Geld von der EU für Griechenland

Durchbruch in Luxemburg: Griechenland bekommt frisches Geld, und zwar rechtzeitig, bevor wieder das Schreckgespenst der Staatspleite umgeht. Die Euro-Finanzminister einigten sich am Donnerstagabend nach monatelangem Hin und Her auf die Freigabe von rund 8,5 Milliarden Euro aus dem Eurorettungsschirm ESM. Auch der Internationale Währungsfonds (IWF) sagte nach langem Zögern formal seine Beteiligung an dem Hilfsprogramm zu – für Deutschland eine entscheidende Bedingung für die Freigabe neuer Gelder. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sprach von einem “großen Schritt nach vorn”.

Hochhausbrand: Wütende Bürger und verzweifelte Angehörige

Großbritannien

Hochhausbrand: Wütende Bürger und verzweifelte Angehörige