Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Woher und wohin? Weltweit wollen 23 Mio Menschen auswandern


Welt

Woher und wohin? Weltweit wollen 23 Mio Menschen auswandern

Weltweit bereiten sich 23 Millionen Menschen ganz konkret darauf vor, ihr Land zu verlassen, indem sie die Sprache des künftigen Gastlandes lernen, Geld sparen oder schon ein Visum beantragt haben. Die internationale Behörde für Migration IOM hat diese Zahl veröffentlicht.

“Zwar gibt es weniger Menschen mit Auswanderungsplänen als oft angenommen wird, aber der leichte Aufwärtstrend weltweit bedeutet, dass die Migration andauern wird”, sagte IOM-Generaldirektor William
Swing gegenüber dpa.

Das Umfrageinstitut Gallup geht von noch viel höheren Zahlen aus und meint, dass sich 710 Millionen Menschen grundsätzlich vorstellen können, ihr Land zu verlassen. Fachleute vergleichen die in den Umfragen geäußerten Wünsche mit den erfassten Migrationszahlen: Danach wandern drei mal weniger Menschen aus als die, die sagen, sie bereiteten sich vor. “Migrationsabsichten zu verstehen, kann helfen, uns auf künftige Migrationsbewegungen besser einzustellen”, erklärte IOM-Chef Swing. Laut IOM lebt die Hälfte der Migrationswilligen in 20 Staaten der Welt – die meisten davon in Nigeria und Indien. Die Angaben bei der Gallup-Umfrage sehen leicht anders aus.

WOHER? Aus diesen Ländern wollen die Menschen weg

Laut der Gallup-Umfrage ist der Wunsch wegzugehen in den folgenden Ländern am größten:

- In Sierra Leone: 62% der Menschen dachten 2013-2016 ans Auswandern
– Haiti: 56%
– Albanien: 56%
– Liberia: 53%
– D.R. Kongo: 50%
– Dominikanische Republik: 50%
– Honduras: 48%
– Armenien: 47%
– Syrien: 46%

WOHIN? Diese Länder sind bei Auswanderern am beliebtesten

Die USA stehen in der Liste der beliebtesten Länder ganz deutlich auf Platz 1 – weit vor Deutschland.

- USA: Ziel von 21% aller Menschen mit Auswanderungswünsche
– Deutschland: 6%
– Kanada: 5%
– Großbritannien: 5%
– Frankreich: 5%
– Australien: 4%
– Saudi Arabien: 3%
– Spanien: 3%
– Italien: 2%
– Schweiz 2%
– Japan: 2%
– Vereinigte Arabische Emirate: 2%

Die Gallup-Umfrage mit Statistiken – auf Englisch