Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trump-Karikatur im Westjordanland: ein Herz für Mauern


welt

Trump-Karikatur im Westjordanland: ein Herz für Mauern

Die Mauer, die Israel vom Westjordanland trennt, wird neuerdings von einem besonderen Graffiti geschmückt. Es zeigt US-Präsident Donald Trump, der einen Wachturm herzt und ankündigt, er werde der Mauer ein Geschwisterchen schenken.

Zur Erinnerung: Trump spricht auf dem Graffiti bei Bethlehem von der Mauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Die will er massiv ausbauen und damit (illegale) Einwanderer stoppen.

Sanjay Bakshi, ein deutscher Tourist in Bethlehem, findet das nicht so lustig. Ja, schon, Künstlerisch gelungen, aber Mauern gingen gar nicht: “Wir haben einige Erfahrung mit Mauern. Ich habe die Berliner Mauer fallen sehen. Es ist unglaublich, dass heute, nach all den Erfahrungen, die wir in aller Welt gemacht haben, noch jemand das für eine gute Idee hält.”

Ob Berlin, Mexiko oder Westjordanland, Mauern taugen hier wie da immerhin als verhasstes Fotoobjekt. Übrigens, von allen erwähnten Mauern war die Berliner Mauer die niedrigste.