Eilmeldung

Eilmeldung

Demo in Barcelona: "Wir sind Muslime, wir sind keine Terroristen"

Über 100 Muslime versammelten sich auf den Las Ramblas, um gegen Terror im Namen des Islam zu protestieren. Sie übten auch Kritik.

Sie lesen gerade:

Demo in Barcelona: "Wir sind Muslime, wir sind keine Terroristen"

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona haben über 100 Muslime gegen islamistischen Terrorismus protestiert. Sie wurden spontan von zahlreichen Anwohnern unterstützt.

In unmittelbarer Nähe der Demomnstration waren bei dem Anschlag mit einem Kleintransporter am Donnerstag 13 Passanten getötet worden.

Die Demonstranten riefen unter anderem: “Wir sind Muslime, wir sind keine Terroristen”. Unter ihnen waren auch zwei in Katalonien lebende Marokkaner:

“Auch wir sind Opfer, weil das Geschehene uns weh tut. Wir sind aber auch verletzt, weil die Menschen verallgemeinern. Sie schauen uns misstrauisch an und beleidigen uns auf der Straße.”

Der andere Marokkaner sagte:

“Auch ich hätte betroffen sein können. Ich bin Muslim und jemand, der kein Leid verursacht. Ich zahle meine Steuern und dank dieses Landes kann ich bekommen, was ich will. Ich bin frei von Gewalt. Ich bin unendlich traurig darüber, was diesen Menschen wiederfahren ist, denn sie sind Menschen wie ich.”

Die Demonstration verlief ohne Störungen. Am Freitag war es am Rande einer rechten Demonstration auf den Las Ramblas zu Zusammenstößen mit Gegendemonstranten gekommen.