Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

NATO will "globale Antwort" auf Nordkorea - Merkel will vermitteln

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
NATO will "globale Antwort" auf Nordkorea - Merkel will vermitteln

<p>Das westliche Militärbündnis <span class="caps">NATO</span> hat den jüngsten nordkoreanischen Atomtest als offene Verletzung diverser Resolutionen des UN-Sicherheitsrates verurteilt. Mit prunkvollen Massenveranstaltungen hatte die nordkoreanische Führung den 69. Jahrestag der Staatsgründung und den “perfekten Test einer Wasserstoffbombe” gefeiert. </p> <p>Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg</p> <p>“Das rücksichtslose Verhalten Nordkoreas ist eine globale Bedrohung und erfordert eine globale Antwort und das schließt natürlich auch die <span class="caps">NATO</span> ein.”</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Nato-Generalsekretär: „Nordkorea ist eine globale Bedrohung“ <a href="https://t.co/0d6PHNEz0o">https://t.co/0d6PHNEz0o</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/DieNachrichten?src=hash">#DieNachrichten</a></p>— Methone (@Methone) <a href="https://twitter.com/Methone/status/906844036027346944">10. September 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Während in Nagasaki, Japan, Atombomben-Überlebende mit einem Sit-in protestierten, bot sich Bundeskanzlerin Angela Merkel («F.A.S.») als Vermittlerin an, Modell: Iran-Atom-Programm. Die Verhandlungen über das iranische<br /> Atomprogramm, an denen Deutschland neben den fünf Vetomächten im UN-Sicherheitsrat teilgenommen hatte, seien im vergangenen Jahr zu einem «guten Ende» gekommen. «Ein solches Format könnte ich mir auch für die Beilegung des Nordkorea-Konflikts vorstellen.”</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">“Merkel ergreift bei Nordkorea die Initiative” titelt die <a href="https://twitter.com/faznet"><code>faznet</a> wenn Merkel telefoniert und sich Gespräche wünscht <a href="https://t.co/kJWi503Efc">https://t.co/kJWi503Efc</a> <a href="https://t.co/P5XUIsLJic">pic.twitter.com/P5XUIsLJic</a></p>— Yann Werner Prell (</code>yannprell) <a href="https://twitter.com/yannprell/status/906877607282704384">10. September 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Nordkorea hatte am Dienstag eine Rakete über japanisches Gebiet hinweg geschossen und mit weiteren Tests gedroht. Zuletzt hatte eine nordkoreanische Rakete im Jahr 2009 Japan überquert. </p> <p>su mit dpa</p>