Eilmeldung

Fußballer des Jahres: Ronaldo, Messi oder Neymar wird's

Keine Überraschung bei der FIFA-Wahl: Doch wer erhält den Goldenen Ball?

Sie lesen gerade:

Fußballer des Jahres: Ronaldo, Messi oder Neymar wird's

Schriftgrösse Aa Aa

Der Fußballweltverband FIFA hat bei der Wahl zum Spieler des Jahres die ersten Drei bekannt gegeben. Der Portugiese Cristiano Ronaldo, der den Goldenen Ball im vergangenen Jahr und insgesamt schon vier Mal gewann, ist natürlich auch dabei. Sein großer Rivale, der Argentinier Lionel Messi, kann ebenfalls auf die Auszeichnung hoffen, der 30-Jährige wurde bereits fünfmal Weltfußballer des Jahres, zuletzt 2015.

Der Dritte im Bunde ist der Brasilianer Neymar. Der teuerste Fußballer der Welt ist mit 25 der jüngste der Drei – vor zwei Jahren kam er bei der Abstimmung auf den dritten Rang. Bekannt gegeben wird der Fußballer des Jahres am 23. Oktober – ebenso wie der Sieger in der Kategorie Trainer des Jahres. Zinedine Zidane von Real Madrid darf sich berechtigte Hoffnungen machen, auch Antonio Conte vom FC Chelsea sowie Massimiliano Allegri von Juventus Turin sind unter den ersten Drei. Abgestimmt haben die Trainer und Spielführer der Nationalmannschaften, 200 Sportjournalisten sowie Fußballfans aus aller Welt.

Der Torhüter des Jahres wird ebenfalls gekürt, hier steht auch der Deutsche Manuel Neuer unter den ersten Drei, die anderen beiden sind Gianluigi Buffon und Keylor Navas.